aaa
Ärzte & Anmeldung    Jobs
Chinese Chinese    English English    youtube
Sie sind hier: Aktuelles »  Presse »  EFQM Global Excellence Award 2017 - Doppelte Auszeichnung für die GGZ

26.10.2017
EFQM Global Excellence Award 2017 - Doppelte Auszeichnung für die GGZ

Die Geriatrischen Gesundheitszentren der Stadt Graz (GGZ) haben beim bedeutendsten europäischen Wettbewerb für Unternehmensqualität, dem EFQM Global Excellence Award, zwei der begehrten Preise gewonnen. Für die GGZ ein weiterer logischer Schritt auf ihrem Weg zu Europas führendem Kompetenzzentrum für Altersmedizin und Pflege.

Madrid, 26. Oktober 2017.  In Fußball-Dimensionen ist die Teilnahme am EFQM Global Excellence Award wohl vergleichbar mit einer Teilnahme bei einer Champions League: 11 europäische Unternehmen aus den verschiedensten Branchen haben sich in diesem Jahr für das Finale der Qualitätschampions qualifiziert. Die Geriatrischen Gesundheitszentren der Stadt Graz nehmen bereits zum zweiten Mal teil – und das mit bemerkenswertem Erfolg. Gleich zwei Preise durfte die GGZ-Abordnung rund um GGZ-Geschäftsführer Dr. Gerd Hartinger heuer bei der großen Gala zum Global-Excellence-Award in Madrid entgegennehmen. Die hochkarätige Jury aus europäischen Spitzenmanagern zeichnete damit die GGZ für exzellente Leistungen in den Bereichen „Mit Vision, Inspiration und Integrität führen“ und „Durch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erfolgreich sein“ aus.

„Unser Ziel ist es, eine bedarfsgerechte, innovative und zukunftsweisende Versorgung für unsere PatientInnen und Bewohnerinnen sicherzustellen und damit auch einen sichtbaren Mehrwert für die Gesellschaft zu erzielen. Heute hier stehen zu dürfen, ist das Ergebnis einer großen Vision und systematischer Arbeit in einem hochmotivierten Team. Wir nehmen diese Auszeichnungen mit riesiger Freude, aber auch mit großer Demut entgegen.“, so Dr. Gerd Hartinger in einem ersten Statement.

Alle Bewerber des EFQM Global Excellence Award durchlaufen im Vorfeld ein rigoroses Auswahlverfahren. Nach einem „Kennenlern-Meeting“ in Brüssel, machten sich die Assessoren der EFQM im Mai in Graz ein Bild von den GGZ. Im Rahmen von Begehungen und Gesprächen durchleuchtete das fünfköpfige Assessoren-Team Strukturen und Prozesse der GGZ auf allen Ebenen. Im Zuge des Assessments wurden persönliche Interviews mit rund 90 MitarbeiterInnen (rund 10 % aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter) geführt. Ziel des Assessments ist es, den Teilnehmern ein Feedback über die Unternehmensqualität zu geben, damit diese sich weiterentwickeln können. Bereits am Ende der Assessmentwoche stellten die Assessoren den GGZ ein hervorragendes Zeugnis aus: Delegationsleiter DI Ehrtfried Bäumel war beeindruckt von den GGZ: „Ihren Leitspruch Bei uns sind Menschen in besten Händen haben wir zu 100 % gespürt.“ Ein nachhaltiger Eindruck, der sich auch in der Begründung der Jury widerspiegelte: „Die GGZ haben eine einzigartige Kultur der Exzellenz geschaffen. Dies ist besonders den MitarbeiterInnen durch ihren empathischen und respektvollen Umgang mit den Patienten und Bewohnern gelungen“  so im Rahmen der feierlichen Preisverleihung im Centro Municipal la Esfera de Alcobendas in Madrid.  

 „Qualität ist einer der wesentlichen Eckpfeiler für unser Haus Graz. Es freut mich sehr, dass wir mit den Geriatrischen Gesundheitszentren innerhalb der Stadt Graz einen zukunftsorientierten und motivierten Vorzeigebetrieb der Branche haben und als Vorreiter auf dem Gebiet der Altersmedizin und Pflege gelten. Ich bedanke mich bei Herrn Hon.Prof. (FH) Dr. Gerd Hartinger MPH und seinem Team der GGZ für die Leistungen zum Wohle der betreuten Menschen und gratuliere herzlich zu diesen tollen Preisen!“, so Bürgermeister Mag. Siegfried Nagl.

"Die Stadt hat erst vor kurzem die Vision verabschiedet modernstes Stadtmanagement werden zu wollen. Die GGZ gehen hier mit bestem Beispiel voran", so Magistratsdirektor Mag. Martin Haidvogl.

 

www.efqm.org

AG/R Nachbefragung
27.04.2017
Projekt Region AAL
02.03.2017
3. China Forum
24.11.2016