a a a

06.09.2021
Haltung zu bewahren ist wichtig für die Gesundheit

„Wenn das Gegenüber den falschen Ton trifft, ist es oft schwierig, ruhig zu bleiben und nicht zurückzuschießen. Dann Haltung zu bewahren ist wichtig für die Gesundheit.“
(Der Standard, 12. Juni 2021)

„Liegen die Nerven blank, macht sich die Zunge selbständig. Wechselseitige wortaggressive Boshaftigkeiten und Gemeinheiten richten beachtlichen Schaden an. Sie beeinträchtigen das Zusammenleben, die innerbetriebliche Zusammenarbeit, lenken von der Arbeit ab, leisten Fehlern und Fehlentscheidungen Vorschub, trüben das Verhältnis,“ sagt der Wirtschaftspsychologe Erich Kirchler.

„Die praktische Ethik weiß seit langem um diese Problematik. Die goldene Regel ist bekannt: Was du nicht willst, dass man dir tut, das füg auch keinem anderen zu. So gut der Rat ist, so schwer fällt dessen Befolgung. Verlangt die goldene Regel doch, über den eigenen Schatten zu springen.“

Unsere Gesundheit ist uns wichtig! Darum Haltung bewahren und, z. B. „auf andere eingehen; ihnen zuhören; Abwertendes nicht gleich als Angriff verstehen; bereit sein, ein Missverständnis auszuräumen.“

„Haltung zu bewahren

  • macht freier,
  • eröffnet Möglichkeiten, Spielräume und Perspektiven,
  • bewahrt davor sich selbst zu beschädigen,
  • stoppt Vergeudung von Kräften und Ressourcen.

Persönlich wie betrieblich.“

 

Herzliche Grüße
Helga Gafiuk und Irene Schwarz

Erntedank
08.10.2020
Graz-Ahoi!
25.02.2020
Der gesunde Rücken
12.09.2019
Es lebe der Sport!
05.02.2019
Depression im Alter
16.10.2018
Mini Pflege im MTZ
19.09.2018
Fastenzeit
15.02.2018