a a a
Ärzte & Anmeldung    Jobs Jobs
Chinese Chinese    English English    youtube YOUTUBE   LinkedInLINKEDIN LinkedIn INSTAGRAM

26.03.2018
Gartentherapie im Jahreskreis: Palmbuschen binden

Die Gartentherapie umfasst den zielgerichteten Einsatz der Natur zur Steigerung des psychischen und physischen Wohlbefindens der Menschen. Bekannte Materialien, jährlich wiederkehrende Traditionen und das damit verbundene Handwerk werden gezielt zur Förderung von Körper/Geist/
Emotion genutzt.

Einer der wichtigsten Bräuche vor Ostern ist das Palmbuschenbinden. Die Formen, die Gestaltung und die verwendeten Materialien des Palmbuschens sind, wie wir von unseren PatientInnen rückgemeldet bekommen, regional sehr unterschiedlich.
Am Palmsonntag wird der selbst gebundene Palmbuschen in der Kirche geweiht. Dieser soll den Besitzern Segen bringen und Unheil abwehren.

In den GGZ haben die PatientInnen die Möglichkeit auf dem Areal am Gottesdienst teilzunehmen und dort ihre Palmbuschen weihen zu lassen.

Traditionellerweise wird der Palmbuschen 1 Jahr im Herrgottswinkel aufbewahrt und dann in Rauhnächten zum Räuchern, zum Entfachen des Osterfeuers oder zum Kochen des Osterfleisches verwendet.

Karin Goigner & Johanna Huemer
Ergotherapie

 

Erntedank
08.10.2020
Graz-Ahoi!
25.02.2020
Der gesunde Rücken
12.09.2019
Es lebe der Sport!
05.02.2019
Depression im Alter
16.10.2018
Mini Pflege im MTZ
19.09.2018
Fastenzeit
15.02.2018