aaa
Ärzte & Anmeldung    Jobs
Chinese Chinese    English English    youtube YOUTUBE

INFORMATIONEN | TEAM | FRAGEN & ANTWORTEN | IMPRESSIONEN

Ort der Begegnung, Geborgenheit und des aktiven Tuns

Tageszentrum Robert Stolz

Das Tageszentrum Robert Stolz bietet Tagesbetreuung für Menschen ab dem vollendeten 60. Lebensjahr, die Pflegegeld beziehen und in

  • ihrer Lebensgestaltung Unterstützung benötigen bzw.
  • deren Angehörige entlastet werden wollen.

Dabei kann zwischen einer Ganz- und Halbtagesbetreuung gewählt werden.

Die hellen und barrierefreien Räumlichkeiten befinden sich im Gartengeschoß der SeniorInnenresidenz Robert Stolz. Das Essen wird in einem sonnigen Speisesaal eingenommen. Zum Ausruhen und für den Mittagsschlaf steht ein Ruheraum zur Verfügung. Über die große Terrasse erreichen unsere Gäste die herrliche Parkanlage mit der seniorInnengerechten Fitnessanlage.

Unser Tageszentrum ist ein Ort der Begegnung der Geborgenheit und des aktiven Tuns. Gemäß diesem Leitgedanken gestalten wir das Tagesprogramm für und mit unseren Tagesgästen nach folgenden Hauptschwerpunkten:

Stärkung und Förderung der kognitiven, motorischen, sozialen und sinnesspezifischen Ressourcen über tagesstrukturierende Angebote. Dazu zählen:

  • Aufrechterhaltung der geistigen Fitness durch kognitives Training (z.B. Gedächtnistraining, Brett- und Kartenspiele, Quizspiele, Vorlesen aus Zeitungen und Büchern mit Diskussionen)
  • Unterstützung der allgemeinen körperlichen Fitness durch Mobilitätstraining und motorisches Training (z.B. Bastelarbeiten, Fingergymnastik, Sitztänze, Bewegungs- und Gymnastikübungen, Spaziergänge)
  • Förderung von Kontakten zu anderen Menschen (z.B. durch Gruppenaktivitäten/ gemeinsame Aktivitäten)
  • gemeinsame Verrichtung von Alltagstätigkeiten im Sinne der Aktivierung
  • Hilfestellung bei der Alltagsbewältigung (z.B. Trinken, Essen)
  • Pflegeleistungen, die im Rahmen der Tagesbetreuung anfallen
  • Austausch von Informationen, Pflegeberatung für An- und Zugehörige
  • Beratung über ergänzende Unterstützungsangebote für Kundinnen und Kunden sowie An- und Zugehörige
  • Frisch gekochte, ausgewogene Mahlzeiten
  • Transportdienste werden organisiert

Unser Angebot fördert die Selbständigkeit und erhöht die Lebensqualität unserer Tagesgäste.

Wussten Sie, dass Sie mit gezielten Aktivitäten und Bewegungen Stürzen vorbeugen und Ihre Gesundheit fördern können? Kräftigung der Muskulatur, Anregung des Kreislaufes, Verbesserung des Gleichgewichtssinns und Körpergefühls, sowie Training der Gedächtnisleistung ermöglichen mehr Mobilität und meistens auch einen längeren Verbleib im eigenen Zuhause. Um Ihnen dieses Training zu ermöglichen, bietet das Tageszentrum Robert Stolz Unterstützung durch die Begleitung von Physio- und ErgotherapeutInnen an.

Die Gruppenprogramme fördern das gemeinsame Miteinander, bieten Abwechslung und machen großen Spaß.

Entlastung pflegender Angehöriger
Pflegende Angehörige finden im Tageszentrum ebenfalls Hilfe. So werden diese tageweise entlastet und erhalten kompetenten Rat und Unterstützung durch unsere MitarbeiterInnen. Das sichere Gefühl, die Angehörigen rund um versorgt in guten Händen zu wissen, wirkt sehr beruhigend und bietet Ihnen Zeit für Erledigungen und zur Erholung.

Das Tageszentrum Robert Stolz hat von Montag bis Freitag – ausgenommen an Feiertagen, sowie 24.12., 31.12. und den 2-wöchigen Betriebsurlaub – von 7.30 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet. Die Kosten für die Betreuung im Tageszentrum richten sich nach dem Einkommen und der Pflegestufe.

Alle InteressentInnen sind herzlich zu einem unverbindlichen Informationsgespräch eingeladen.

Nutzen Sie die Möglichkeit bei einem GRATIS Schnuppertag unser Angebot kennen zu lernen.

Kontakt

Tageszentrum Robert Stolz
Theodor-Körner-Straße 67
8010 Graz
Tel.: +43 316 7060 2900
Fax: +43 316 7060 2999
E-Mail

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag (außer an Feiertagen)
07.30 - 17.00 Uhr

Downloads

Kennen Sie schon?

Gebäude Albert Schweitzer Institut für Geriatrie und Gerontologie

Albert Schweitzer Institut für Geriatrie und Gerontologie

Das Albert Schweitzer Institut für Geriatrie und Gerontologie umfasst die Fachbereiche Medizin, Pflegewissenschaft und Public Health.

mehr

Wussten Sie schon?


Zum
Blog

Unser Team

BSc MBA
Iris Knausz

Pflegedienstleitung der Tageszentren, Tagesklinik, GEKO und Betreutes Wohnen
+43 316 7060 1208
E-Mail
Portrait Doris Pilger


Doris Pilger

Leitung
+43 316 7060 2900
E-Mail
Portrait Karin Marx-Lederhaas


Karin Marx-Lederhaas

Stellvertretung Leitung
+43 316 7060 2901
E-Mail

FAQ

Häufig gestellte Fragen

 

Menschen ab dem vollendeten 60. Lebensjahr, die in

  • ihrer Lebensgestaltung Unterstützung benötigen bzw.
  • deren Angehörige entlastet werden wollen.

Ausgenommen sind Personen mit mittleren und schweren Demenzerkrankungen bzw. jene ohne Pflegestufe.

Telefonische Terminvereinbarung für eine Führung oder einen kostenlosen Schnuppertag im Tageszentrum Robert Stolz sind unter +43 316 7060 2900 gerne möglich.

Dabei können Sie die Aktivitäten, den Tagesablauf und die Tagesgäste kennen lernen. Bei Ihrem Besuch im Tageszentrum erhalten Sie Informationsbroschüren und eine Liste mit den benötigten Unterlagen für die Anmeldung.

Sie möchten als Gast das Tageszentrum besuchen?
Geben Sie uns bitte die gewünschten Besuchstage und die Betreuungsform (Ganz- oder Halbtagesbetreuung) bekannt.

  • Einkommensnachweis
  • Pflegegeldnachweis
  • e-Card (Versicherungsnummer)
  • IBAN (Sepa Lastschrift)
  • Aktuelle Medikamentenliste mit Diagnosen (Unterschrift und Stempel des Arztes)

 

Im Tageszentrum finden Angebote zur Stärkung und Förderung der kognitiven, motorischen, sozialen und sinnesspezifischen Ressourcen statt.

Dazu zählen:

• Aufrechterhaltung der geistigen Fitness durch kognitives Training (z.B. Gedächtnistraining, Brett- und Kartenspiele, Quizspiele, Vorlesen aus Zeitungen und Büchern mit Diskussionen)

• Unterstützung der allgemeinen körperlichen Fitness durch Mobilitätstraining und motorisches Training (z.B. Bastelarbeiten, Fingergymnastik, Sitztänze, Bewegungs- und Gymnastikübungen, Spaziergänge)

• Förderung von Kontakten zu anderen Menschen (z.B. durch Gruppenaktivitäten/ gemeinsame Aktivitäten)

• gemeinsame Verrichtung von Alltagstätigkeiten im Sinne der Aktivierung

 

Das Tageszentrum bietet eine Halb- oder Ganztagesbetreuung an.

 

Das Taxi holt Sie zwischen 8 und 9 Uhr ab. Auf Wunsch werden Sie 10 Minuten vor der Abholung angerufen. Die Taxirechnung erhalten Sie direkt vom Taxiunternehmen am Beginn des nächsten Monats. 

 

Der Tagessatz ist sozial gestaffelt. Das Sozialamt unterstützt Ihren Besuch im Tageszentrum mit einem Beitrag. Dieser ist auf der monatlich zugesendeten
Rechnung ersichtlich. 



Impressionen Tageszentrum Robert Stolz

Tagesgast mit selbstgemalten Bild
Tagesgast und Mitarbeiterin im Garten
Tagesgast und Mitarbeiterin bei der Gartenarbeit

Anfahrtsplan