a a a
Ärztebereich
English English  youtube
Sie sind hier: Leistungen »  Intermediate Care (IMC) - Übergangsbehandlung

Intermediate Care (IMC) - Übergangsbehandlung

Unter Intermediate Care versteht man eine intensive Überwachungspflege. Dieses Angebot richtet sich an Patientinnen und Patienten, die zwischen der Entlassung aus einem Krankenhaus und der weiteren Versorgung zu Hause oder in einer Pflegeeinrichtung besondere Betreuung brauchen. Gerade ältere PatientInnen benötigen oft mehr Zeit, um ihre Selbstständigkeit nach einer Erkrankung oder einer Operation wiederzuerlangen. Ebenso betreuen wir auf der Intermediate Care Station Menschen mit Demenz, bei denen eine bedarfsgerechte Versorgung im Pflegeheim oder zu Hause nicht möglich ist.

Ein PatientInnenplatz in der Intermediate Care Station der Albert Schweitzer Klinik kann für höchstens 28 Tage im Jahr in Anspruch genommen werden. Unseren PatientInnen stehen ÄrztInnen aller Fachrichtungen rund um die Uhr zur Verfügung. Vor der Entlassung besprechen wir gemeinsam mit Angehörigen, Behandlungsteam und SozialarbeiterInnen den weiteren Verlauf der Betreuung.

Die Kosten der Betreuung werden grundsätzlich durch das Land Steiermark festgelegt. Wenn nicht ausreichend Einkommen bzw. Vermögen vorhanden ist, kann um Unterstützung beim zuständigen Sozialhilfeträger angesucht werden. Personen, die seit mindestens einem Jahr einen Angehörigen überwiegend pflegen, können unter bestimmten Voraussetzungen einen Kostenzuschussbeim Bundessozialamt beantragen. Gerne unterstützen wir Sie bei der Einreichung Ihres Antrages.

Stationsleitung:
Manfred Kölldorfer
Tel.: +43 316 7060 1520
E-Mail

Portrait Manfred Kölldorfer

 Besuchszeiten: täglich 13.00 bis 19.00 und nach Vereinbarung